Definitionen

Innovationen können sowohl Produkt- als auch Prozessinnovationen sein.

Produktinnovationen sind dabei neue oder merklich verbesserte Produkte bzw. Dienstleistungen, die ein Unternehmen auf den Markt gebracht hat.

Als Prozessinnovationen werden neue oder merklich verbesserte Fertigungs- und Verfahrenstechniken bzw. Verfahren zur Erbringung von Dienstleistungen, die im Unternehmen eingeführt wurden bezeichnet. […]
Im Unterschied hierzu wird eine Innovation als Marktneuheit oder originäre Innovation bezeichnet, falls das Produkt oder der Prozess nicht nur neu für das Unternehmen ist, sondern neu für den gesamten Markt.
(Quelle: KfW Mittelstandspanel 2007, S. 9)


Da aber Produktion nichts anderes heißt als „Kombination vorhandener Dinge und Kräfte“, so bedeutet Innovation „die neue und andersartige Kombination dieser Dinge und Kräfte“ (zitiert nach Joseph A. Schumpeter).

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
11 × 13 =