Netzwerker-Büros

MOO's CTO StefCreative Commons License Richard Moross

Der vernetzte Arbeitsplatz von heute ist mit Medien verschiedenster Art ausgestattet: Telefon, Videokonferenzsystem, E-Mail- und SocialMedia-Anwendungen gehören aus gutem Grund als unverzichtbarer Teile zu zeitgemäßer Unternehmenskommunikation.

Das dem zugrunde liegende Gedankengut hat auch Auswirkungen auf den Arbeitsort.

Laut Studien fördert die Arbeit mit anderen die Innovationsfähigkeit. Auf neue Ideen kommt man leichter und eher, wenn man sich mit anderen austauscht. Dieser Ansicht folgend werden neue Arbeitsplätze – man spricht kaum mehr von Büroräumen, in Mode kommt die Bezeichnung „Campus“ wie bei Universitäten – so angelegt, dass Begegnungen und Gespräche mit den Mitarbeitern sich gar nicht vermeiden lassen.
Quelle: Telepolis | Zurück ins Büro

Welchen Stellenwert hat die Arbeitsplatz(re-)organisation in Ihrem Unternehmen?
Was hat erfahrungsgemäß gut funktioniert? Wo gab es Hürden?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
19 + 28 =