Standardsituationen!?

Ein Tweet ließ mich heute auf einen schon etwas älteren Artikel von Kathrin Passig aufmerksam werden, den ich Ihnen – trotz seiner Länge – unbedingt zur Lektüre empfehlen möchte.

Sie beschreibt darin kurzweilig Standardsituationen der Technologiekritik aus verschiedensten Epochen und  (Lebens-)Bereichen.

Sind daraus Prinzipien ableitbar, die im betrieblichen Alltag wiederzufinden sind?
Lohnt es sich, diese und ähnliche Standardsituationen im Rahmen eines anstehenden Veränderungsprojekts mit Betroffenen zu thematisieren?

Wie denken Sie darüber?

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Solve : *
21 × 5 =