Erkenntnis eines Ökonomen

Roman Frydman, New Yorker Ökonom und Buchautor, hat Erfahrungen im Zusammenhang mit der Entwicklung neuer gedanklicher Ansätze.

Er fasst viele davon in einem einzigen Satz zusammen, den Innovatoren und Ideenmanager bei eigenen Überlegungen berücksichtigen sollten:

Es ist schwer, Ideen, die vom Mainstream-Ansatz abweichen, in hochrangigen Fachzeitschriften zu veröffentlichen.

Dahinter stehen selbstverständlich auch immer wirtschaftliche Überlegungen, beispielsweise

  • für Verlagsverantwortliche die Frage nach potenziellen Käufergruppen,
  • für Projektmanager, die Frage nach dem Widerstandspotenzial, usw.

Wie gut, dass es mittlerweile nicht nur Entwickler neuer Gedankenmodelle, sondern auch Weblog-Entwickler und -leser gibt…