Wurst 2.0

Fünf Milliarden Brüh- und Bratwürste werden in Deutschland jährlich gefuttert – eine gesunde Premium-Variante fehlte bisher. Bis in der Garage der Oma im beschaulichen Deckenpfronn, am Rande des Schwarzwalds, die Grillido geboren wurde – eine Wurst, in der hochwertiges Fleisch mit leckeren Zutaten wie Spinat, Feta oder getrocknete Tomaten kombiniert wird. „Das schafft ihr nie!“, winkten viele Zweifler Am Anfang kopfschüttelnd ab. Ihr Argument: „Eine gute Wurst braucht Fett als Geschmacksträger.“

Die Freunde hatte der Ehrgeiz gepackt.
Quelle: Die Story hinter der Revolution

…und dieser Ehrgeiz brachte den beiden Gründern vorgestern den Deutschen Gründerpreis. – Gratulation!